Marken der Britischen Salomon Inseln mit Poststempel von Lae

Die folgenden Informationen sind einem Artikel in der Papua Post 2/1992 Seite 31 entnommen. Autor ist Robert Binner.

 

Am 14. November 1949 begann Qantas Empire Airways einen zweiwöchentlichen Flugdienst von Lae (PNG) nach Honiara (Brit. Salomon Inseln) und zurück. Das erste verwendete Flugzeug war eine DC-3 Dakota, die auf MiNr. 328 der Salomon Inseln abgebildet ist.

Die Stationen ab Lae waren Rabaul, Torokina (Bougainville), Barakoma (Vella Lavella), Lingatu(Russel Inseln) und Honiara. Am nächsten Tag ging es mit denselben Stopps zurück nach Lae.

 

In Lae gab es direkten Anschluss an den "Bird of Paradise" Service von Qantas nach Australien. Ab April 1950 wurde der Flug wöchentlich, drei Wochen im Monat, durchgeführt. Die vierte Woche flog die Maschine nach Hollandia in Niederländisch Neuguinea.

 

War für die Hauptstadt , Honiara, die Flugpostverbindung etwas normales und die Post wurde regulär am Postschalter aufgegeben, so stellte sich die Sache in Barakoma und Lingatu anders dar. Dort gab es keine Postämter und die in der Umgebung wohnenden Weissen, meist Australier oder Briten, wollten trotzdem an dieser neuen, schnellen Verbindung zur Heimat teilnehmen.

 

.
German
English

Valid XHTML 1.0 Transitional